News

Neue Studie zum Diabetes Typ 2: Bei multimodaler Behandlung haben Diabetiker kein erhöhtes Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall.

Übermäßiger Zucker im Blut stört den Stoffwechsel des gesamten Körpers. Es entstehen viele Abfallprodukte, die die Gefäße schädigen können. Diabetiker haben daher ein erhöhtes Risiko für weitere Erkrankungen, darunter vor allem Herz-Kreislauf-Störungen. Herzinfarkt und Schlaganfall sind mögliche Folgen, die im schlimmsten Fall tödlich enden.

Eine aktuelle Studie aus Schweden (N Engl J Med. 2018 Aug 16;379(7):633-644. doi: 10.1056/NEJMoa1800256) mit 271.174 Diabetikern zeigt, welche fünf Risikofaktoren man bei Diabetes besonders im Blick haben sollte. Denn diese haben den größten Einfluss auf die Gesundheit von Diabetikern.

Die fünf größten Risikofaktoren für Diabetiker:


1. Ein zu hoher HbA1c-Wert. Der HbA1c-Wert gibt den Anteil des „gezuckerten“ roten Blutfarbstoffs (Hämoglobin) am Gesamthämoglobin wieder. Es ist der Langzeit-Blutzuckerwert. Je höher der Blutzuckerspiegel, desto höher auch der HbA1c-Wert.
Der Langzeitblutzucker kann neben Medikamenten natürlich sehr effektiv auch durch Ernährung und Bewegung verbessert werden.

2. Rauchen. Nikotin schädigt die Blutgefäße des gesamten Körpers.

3. Zu hoher Blutdruck. Bluthochdruck wirkt sich nachweislich negativ auf die Blutgefäße aus. Muss das Herz ständig gegen einen hohen Druck anpumpen, wird es außerdem immer schwächer.

4. Zu viel LDL-Cholesterin. LDL-Cholesterin gilt als „schlechtes“ Cholesterin. Befindet sich zu viel LDL-Cholesterin im Körper, lagert es sich an den Gefäßwänden ab. In der Folge können sich die Adern verengen, mitunter sogar verstopfen.

5. Erhöhte Ausscheidung von Eiweiß im Urin

Die erstaunliche und sehr gute Nachricht der Studie lautet:
Wenn alle diese 5 Risikofaktoren – und nicht nur der Blutzucker – im idealen Bereich eingestellt sind, haben die Diabetes Patienten kein höheres Risiko für Herzinfarkt oder Schlaganfall als Menschen ohne Diabetes.

Diabetes muss daher immer ganzheitlich betrachtet werden. In meiner Praxis habe ich stets alle Körperwerte meiner Patienten im Blick. So können rechtzeitlich gegebenenfalls notwendige Therapien begonnen werden. So bleiben Sie langfristig gesund!

Kontaktieren Sie uns

TERMIN ONLINE VEREINBAREN

Hier finden Sie uns

Praxis für Innere Medizin, Endokrinologie und Diabetologie
Prof. Dr. med. S. Schinner
Bonner Talweg 61
53113 Bonn

© 2017 - 2018 Prof. Dr. S. Schinner. All rights reserved | Modified by @ Webdesign